Entspannt durch Dankbarkeit II

,

Dankbarkeitsritual – die Vergangenheit annehmen

Wiederkehrende Gedanken aus vergangenen Situation, die dich im Hier und Jetzt belasten und runterziehen, erzeugen Anspannung, Unwohlsein und Stress. Verstärken deine derzeitigen Beschwerden und Umstände. Sich dieser Gedanken bewusst zu werden und diese anzunehmen, ist oftmals leichter gesagt als getan. Dankbarkeit kann dir hierbei sehr dienlich sein. Wirst du dir deinem Gedankenkarusell nicht bewusst und denkst immer wieder darüber nach, rekonstruierst du ähnliche Situationen. Die dazu gespeicherten Körperspannungen, Gefühle und Empfindungen werden ebenfalls wieder durchlebt.

Dankbarkeit kann dir dabei helfen deine Vergangenheit anzunehmen, Frieden zu schließen und loszulassen. Wenn du dran bleibst und Tag für Tag deine Gedanken beobachtest und annimmst, kannst du Schritt für Schritt frei werden und neu gestalten.

Ritual

Schreibe deine belastenden Gedanken auf. Denke nicht lange darüber nach, schreib auf, was dir gerade in den Sinn kommt, z.B. Danke, für den Streit mit meinem Bruder. Danke, dass ich Dinge zu Ihm gesagt habe, die ihn verletzt haben. Danke, dass mein Bruder gemein zu mir war. Danke, dass wir unterschiedlicher Meinung sind. …….

Schreibe immer weiter ohne lang nachzudenken und den Stift abzusetzen. Fällt dir nichts mehr ein, dann wiederhole das vorherig geschriebene oder schreibe einfach >>Danke<<. Höre erst auf zu schreiben wenn du das Gefühl hast, dass es jetzt genug ist.

Dieses Dankbarkeitsritual kann immer dann angewandt werden, wenn sich ein weiteres Thema in dir aufzeigt, um abgelöst zu werden.

Ist es dir noch nicht möglich die Vergangenheit dankend anzunehmen, dann bitte das Universum, Gott oder die geistige Welt um Unterstützung. Erzähl laut vor dich her, so als würdest du es einem anderen Menschen erzählen, was dich noch belastet und daran hindert loszulassen (das Universum hört dir immer zu).

Lösungsgebet

Ich übergebe (Name) nun in die Liebevollen Hände der allmächtigen Kraft. Ich segne die Vergangenheit und lasse jetzt allen Kummer und alle Verletzungen los. Ich danke für Heilung und Vergebung, ich bin ruhig und voller Freude. (Gabi Keriman)

Dankbarkeitsritual- Lebensphasen

Erinnere dich an drei bedeutende Ereignisse in deinem Leben wofür du dankbar bist. Betrachte auch dein Körperempfinden wie du dich dabei fühlst? Schreibe alles auf wofür du dankbar bist.

Dankbarkeitsritual – individuell einsetzen

Dankbarkeit lässt sich individuell einsetzten, möchtest du eine Veränderung in deinem Leben, dann sei Dankbar dafür, wie es jetzt ist und sei dankbar dafür, wie es werden soll.

Herzensangelegenheit

Ich bin so dankbar dafür, dass ich ein dankbarer Mensch bin. Ein Danke, an die Dankbarkeit!

Inspiriert von Pam Grout, die das Buch, „Sei dankbar und werde reich“ geschrieben hat. Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der auf eine lustige Art und Weise sich dem Thema Dankbarkeit nähern möchte. Durch das Buch von Pam Grout wurde es mir bewusst, wie wichtig diese Lebenseinstellung ist, um ein gelingendes und freudvolles Leben zu führen.